Archive

Die Deutsche Gesellschaft für
Online-Forschung DGOF vertritt
Interessen der Online-Forscher
im deutschen Sprachraum.

 

Über die DGOF

 

Mitglied werden

Aktuelle Mitteilungen

For an overview of all English content on this site, please click here.

SPLENDID RESEARCH macht Conjoint-Analysen schnell und effizient einsetzbar

splendid_research_logo_2016Viele Barrieren auf dem Weg zur allgemeinen Verwendung statistischer Methoden der Marktforschung wurden in den letzten Jahren beseitigt. Eine der letzten Ausnahmen war lange die Conjoint-Analyse. SPLENDID RESEARCH hat jetzt eine Möglichkeit entwickelt, die raffinierten Entscheidungsmodelle kostengünstig für alle verfügbar zu machen.

Conjoint-Analysen sind eine der nützlichsten und mächtigsten Methoden der Marktforschung. Sie erklären, welche Bestandteile eines Produkts oder einer Dienstleistung am meisten zum Gesamtnutzen beitragen, wie viel Verbraucher dafür zu zahlen bereit sind und welche Marktanteile sich erzielen lassen. Leider konnten diese Möglichkeit bisher nur wenige Unternehmen nutzen. Denn um Conjoint-Analysen durchführen zu können, musste man spezialisierte Software mit hohen Lizenzkosten (mit-)bezahlen oder selbst zum Experten werden, um eines der Do-it-yourself-Tools zu verwenden. SPLENDID RESEARCH ist es nun gelungen, Conjoint-Analysen mit Support deutlich kostengünstiger und schneller anzubieten.

SPLENDID RESEARCH nimmt Kundenfragestellungen auf und übersetzt diese in maßgeschneiderte Conjoint-Designs. Das Angebot reicht von der klassischen Conjoint-Analyse über die Adaptive Choiced-Based Conjoint (ACBC) bis hin zu komplexen Discrete Choice-Modellen. In der statistischen Auswertung steht zusätzlich zu den konventionellen Analyseverfahren für Conjoint-Daten auch die Ermittlung individueller Nutzenwerte mit Hierarchical Bayes-Modellen zur Verfügung. Durch die dynamische und offene Umsetzung lassen sich Conjoint Analysen nicht nur kostengünstig und schnell durchführen, sie lassen sich auch modular mit anderen Befragungen kombinieren.

Neben der Konzeption, Programmierung und Auswertung von quantitativen Befragungen bietet SPLENDID RESEARCH auch Unterstützung bei reinen Sampling- und Rekrutierungsprojekten sowie bei Mystery Shopping und qualitativer Forschung an.„Bei uns gibt es auf Wunsch alles aus einer Hand, sodass wir kurze Feldzeiten, eine rasche Projektabwicklung, schnelle Datenlieferung bei hoher Datenqualität gewährleisten können“, führt Geschäftsführer André Wolff aus.

Weiterführende Informationen zur Durchführung von Conjoint-Analysen bei SPLENDID RESEARCH gibt es unter hier.

Norstat und MeinAuto.de kooperieren und gründen das Autopanel für Deutschland

NorstatDie Norstat Deutschland GmbH und MeinAuto.de bündeln ab sofort ihre Kompetenzen im Rahmen der automobilen Marktforschung. Hierzu werden beide Unternehmen ihren Datenbestand kombinieren, um sowohl Instituten als auch Beratungsgesellschaften oder betrieblichen Marktforschern Zugang zu mehr als einer halben Millionen Neuwageninteressenten und -käufern in ganz Deutschland zu gewähren.

Leimann_M

Marc Leimann

Marc Leimann, Geschäftsführer der Norstat Deutschland GmbH, sagt hierzu: „Schon lange war ich auf der Suche nach einem Kooperationspartner, der uns bei Automobilstudien in Deutschland tatkräftig unterstützen kann. Vielfach sind Projektanfragen auf diesem Gebiet für ein klassisches Endverbraucherpanel zu spezifisch, sei es modell-, antriebs-, ausstattungs- oder regionalbedingt“.

Mit MeinAuto.de, dem Marktführer für die Internet-Neuwagenvermittlung in Deutschland, hat die Norstat Deutschland GmbH den perfekten Partner quer über alle Marken und Modelle gefunden, um hier die größte Reichweite in Deutschland zur Verfügung stellen zu können.

„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Norstat. Das Projekt ist sehr reizvoll und besitzt das Potential zu einem neuen Geschäftsfeld für uns zu wachsen“, sagt Alexander Bugge, Geschäftsführer von MeinAuto.de.

Die erste Feuerprobe hat das gemeinsame Panel bereits mit Bravur bestanden. Jörg Domhöfer, Geschäftsführer der 21research GmbH und Kunde der ersten Stunde, der für eine hochkomplexe Automotive-Zielgruppe einen passenden Partner suchte und eigentlich keinen Anbieter im Markt fand, beauftragte am Ende Norstats Autopanel. Zur Zusammenarbeit sagte er: „Die eng definierte regionale Zielgruppe konnte in einem kurzen Zeitrahmen zuverlässig erfüllt werden. Über Herausforderungen im Rekrutierungsprozess wurde offen und lösungsorientiert kommuniziert. Wir haben uns die ganze Zeit über gut aufgehoben und sicher gefühlt.“

SPLENDID RESEARCH mit neuen Online-Panels in Afrika

splendid_research_logo_2016Das internationale Marktforschungsinstitut SPLENDID RESEARCH aus Hamburg erweitert sein Panelangebot mit zwei neuen Online Access Panels in Algerien und Tunesien in Nordafrika.
Die neuen Online Panels in Algerien und Tunesien ergänzen das Angebot des Marktforschungsinstituts SPLENDID RESEARCH. Die Panels sind weltweit gleichermaßen strukturiert, wobei die Incentivierung der Panelisten an die landesspezifischen Gegebenheiten angepasst ist. Die Panels von SPLENDID RESEARCH werden aktiv und passiv rekrutiert und kontinuierlichen Qualitätsprüfungen unterzogen.

„Mit dem Start der neuen Online-Panels eröffnen wir unseren Kunden die Möglichkeit, qualitativ hochwertiges Sample in 70 Ländern in Asien, Afrika, Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika aus einer Hand zu bekommen“, erläutert André Wolff, Geschäftsführer des Marktforschungsinstituts, das die Panels unter www.opinionhero.com betreibt.

Neben reinem Sampling bietet das Institut Unterstützung in allen Stufen eines Online-Marktforschungsprojektes: von der Konzeption über Programmierung und Hosting einer Onlineumfrage bis zur Datenanalyse. „Bei uns gibt es auf Wunsch alles aus einer Hand, sodass wir kurze Feldzeiten, eine rasche Projektabwicklung, schnelle Datenlieferung bei hoher Datenqualität gewährleisten können“, führt Wolff weiter aus.

Weiterführende Informationen zum Online-Leistungsangebot von SPLENDID RESEARCH gibt es unter www.splendid-research.com/online-marktforschung

Ältere Einträge
© 2009-2011 DGOF | Deutsche Gesellschaft für Online-Forschung e.V. | German Society for Online Research