Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über das Anmeldeformular auf der DGOF-Website. Sie finden es hier.

Datenschutzhinweise/Datenspeicherung

Die für die Buchung eines DGOF-Workshops elektronisch erfassten personenbezogenen Daten werden nach dem Workshop nicht weiterverwendet. Es erfolgt keine Weiterabgabe an Dritte. Weitere Datenschutzhinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter https://www.dgof.de/datenschutz/.

Einverständniserklärung Veröffentlichung Foto- und Bildmaterial

Mit der Workshop-Buchung wird einer Veröffentlichung von Foto- und Bildmaterial, welches während der Veranstaltung entsteht, in Publikationen des Veranstalters zugestimmt.

Haftungsausschluss

  • Der Veranstalter ist in Fällen höherer Gewalt oder aufgrund behördlicher Anordnung oder aus Sicherheitsgründen berechtigt, Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehmen oder diese abzusagen. Es besteht keine Schadensersatzpflicht des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer.
  • Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für von ihm oder beauftragten Dritten für den Teilnehmer verwahrte Gegenstände; die Haftung des Veranstalters aus grobem Auswahlverschulden bleibt unberührt.
  • Der Veranstalter haftet nicht für fahrlässig verursachte Sach- und Vermögensschäden. Ausgenommen von der Haftungsbegrenzung sind Schäden, die auf der schuldhaften Verletzung einer vertraglichen Hauptleistungspflicht des Veranstalters beruhen und Personenschäden (Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit einer Person).
    Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen erstrecken sich auch auf die persönliche Schadensersatzhaftung der Angestellten, Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Dritter, derer sich der Veranstalter im Zusammenhang mit der Durchführung der Veranstaltung bedient bzw. mit denen er zu diesem Zweck vertraglich verbunden ist.

Gerichtsstand ist Köln

Stornierung

Eine Stornierung der Teilnahme an einem DGOF Workshop muss schriftlich (per Post, Fax oder E-Mail) erfolgen. Erfolgt die Stornierung bis spätestens 6 Wochen vor Beginn eines gebuchten Workshops, wird die Teilnahmegebühr in voller Höhe zurückerstattet. Bis 4 Wochen vor Beginn des gebuchten Workshops wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 100 Euro erhoben. Bei einer Stornierung zu einem späteren Zeitpunkt werden die Teilnahmegebühren in voller Höhe fällig. Ohne zusätzliche Gebühren kann die Buchung auf einen anderen Teilnehmer übertragen werden. Ein Ersatzteilnehmer kann eine ermäßigte Teilnahmegebühr jedoch nur in Anspruch nehmen, wenn er/sie ebenfalls DGOF-Mitglied ist.

Etwaige Stornierungskosten für bereits vorgenommene Reisebuchungen im Falle des Ausfalls eines Workshops können von der DGOF nicht übernommen werden. Die DGOF behält es sich vor, gegebenenfalls Änderungen am Workshop-Programm vorzunehmen bzw. im Falle der Absage eines Workshopleiters für adäquaten Ersatz zu sorgen.

Teilnahmegebühren

Die Teilnahmegebühren beinhalten Workshop-Unterlagen, Veranstaltungsgetränke sowie -snacks während des Workshops. Die Gebühren der jeweiligen Workshops entnehmen Sie bitte den Veranstaltungsbeschreibungen. Die Teilnahmegebühr wird sofort nach Rechnungsstellung ohne Abzüge fällig. Etwaige Kosten für Anreise und Übernachtung trägt der Teilnehmer selbst.

Teilnehmeranzahl

Die Teilnehmeranzahl pro Workshop beträgt 8 bis 12 Personen.

Urheberrechte/Nutzung der Unterlagen des Workshops

Alle Workshopinhalte dürfen nur für eigene und interne Markt- und Sozialforschungszwecke des Teilnehmers und des Arbeitgebers der Teilnehmer genutzt werden. Sie dürfen ohne Zustimmung der DGOF nicht an Dritte – auch nicht in Form eigener Veranstaltungen, an denen Dritte teilnehmen können – weitergegeben werden. Ebenso dürfen sie nicht für Werbezwecke genutzt werden.
Die Workshop-Unterlagen, die die Teilnehmer in Papier- oder elektronischer Form erhalten, dürfen nur vervielfältigt und verteilt werden, wenn es sich bei dieser Vervielfältigung und Verteilung um interne Zwecke des Arbeitsgebers des Teilnehmers handelt (etwa interne Weiterbildung der Mitarbeiter). Es ist nicht gestattet, die Workshopunterlagen im Internet oder anderweitig in größerem Rahmen zu verbreiten.

Veranstaltungsabsage/Änderung der Veranstaltung durch die DGOF

Falls sich bis 30 Tage vor Beginn eines Workshops weniger als 8 Teilnehmer angemeldet haben, behält sich die DGOF das Recht vor, den Workshop abzusagen. Diese Möglichkeit gilt ebenso, wenn ein Workshopleiter kurzfristig absagt und kein adäquater Ersatz gefunden wird, ohne den Termin des Workshops verlegen zu müssen. In einem solchen Fall werden die gezahlten Teilnahmegebühren in voller Höhe erstattet. Desweiteren behält sich die DGOF das Recht vor, kurzfristige Referentenänderungen vorzunehmen.