Archive

Die Deutsche Gesellschaft für
Online-Forschung DGOF vertritt
Interessen der Online-Forscher
im deutschen Sprachraum.

 

Über die DGOF

 

Mitglied werden

Aktuelle Mitteilungen

For an overview of all English content on this site, please click here.

DSI – Destination Satisfaction Index: Erste Ergebnisse für die Sommerreisemonate

NorstatDie europäische DSI-Rangliste für die Reisemonate Mai bis August führt Montenegro (8,5) vor Österreich und der Slowakei (mit je einem Gesamt-Score von 8,4) an. Während Österreich vor allem mit Sicherheit, Service und Landschaft glänzt, kann das relativ neue Reiseziel Montenegro bei der Atmosphäre / Flair sowie dem Wetter und den Stränden punkten.

Der globale Spitzenreiter für den Zeitraum Mai-August 2017 heißt Malediven (8,8), im amerikanischen Raum liegen Panama und die Bahamas mit einem Destination Satisfaction Index von 8,7 ganz vorne.

Betrachten wir die wichtigen KPIs Sicherheit, Unterkunft und – für die Sommermonate – Strand, so rangieren folgende Destinationen je Zufriedenheits-Segment ganz vorne:

Global gesehen erreicht keine andere Destination den Wert der Malediven (9,4) in puncto Sicherheit. In Europa ist hier Österreich mit einem Score von 8,9 vorne.

[mehr]

Research Now startet SmartTracker

RN_Logo_Main_RGBResearch Now, der weltweit führende Anbieter digitaler Marktforschungsdaten für bessere Insights und Entscheidungsfindungen, kündigt die Markteinführung von SmartTracker™ an, einer neuen datenintensiven Marktforschungslösung, die sowohl bestehende als auch neue Tracker-Studien verbessert. SmartTracker ermöglicht Marktforschern, Markenmanagern und Werbeagenturen die direkte Verknüpfung von Tracker-Umfragedaten mit verschiedenen Datenquellen für relevantere Insights, um strategische Entscheidungen zu optimieren und Geschäftsergebnisse zu verbessern.

SmartTracker hält die Datenkonsistenz mit bestehenden Marktforschungsstudien aufrecht. Gleichzeitig bietet diese Lösung den Vorteil, dass zusätzliche Daten genutzt werden können, um neue Insights zu gewinnen, ohne bestehende Umfragen zu ändern. Die Lösung ermöglicht neue Tracker-Studien, die von umfangreicheren Verbrauchererkenntnissen profitieren – mit Vorteilen wie zum Beispiel kürzeren, zielgerichteteren Umfragen.

[mehr]

Elektronische Gesundheitsakte hat erhebliches Potenzial

splendid_research_logo_2016Mit der elektronischen Gesundheitsakte können Patienten und Ärzte in Zukunft alle Informationen zum Gesundheitszustand einer Person bündeln. Diagnosen werden dadurch genauer und gleichzeitig transparenter. Eine aktuelle Studie zeigt nun erstmals detailliert: Die Mehrheit der Deutschen würde die elektronische Gesundheitsakte nutzen, hat aber auch klare Erwartungen an Funktionen und Datenschutz.

Das Marktforschungsinstitut SPLENDID RESEARCH hat im Rahmen einer repräsentativen Umfrage im August 2017 1.023 Deutsche zwischen 18 und 69 Jahren online zum Thema elektronische Gesundheitsakte befragt. Untersucht wurden das Gesundheitsverhalten, allgemeine Einstellungen zum Datenschutz sowie Akzeptanz, Bedenken und Erwartungen gegenüber der Einführung elektronischer Gesundheitsakten.

Die Mehrheit der Deutschen ist grundsätzlich bereit, eine elektronische Gesundheitsakte anzulegen: 56 Prozent der Bundesbürger sind an einer Nutzung interessiert, nur zehn Prozent schließen die Zusammenführung ihrer Gesundheitsdaten in elektronischer Form aus. Das verbleibende Drittel ist unentschlossen und muss Vor- und Nachteile erst noch abwägen.

[mehr]

Neuere Einträge | Ältere Einträge
© 2009-2011 DGOF | Deutsche Gesellschaft für Online-Forschung e.V. | German Society for Online Research